Seiteninhalt
29.12.2020, 12:04 Uhr

Corona-Virus: 1064 Infizierte, 9217 Genesene, Inzidenz 147,3

Sachstand am Dienstag

KREIS METTMANN. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Dienstag kreisweit 1064 Infizierte, davon in Erkrath 77, in Haan 71, in Heiligenhaus 76, in Hilden 172, in Langenfeld 87, in Mettmann 115, in Monheim 57, in Ratingen 124, in Velbert 216 und in Wülfrath 69.

9217 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorben sind ein 77-jähriger Mann und eine 81-jährige Frau aus Heiligenhaus, ein 87-jähriger Mann aus Langenfeld, sowie eine 63-jährige Frau, eine 97-jährige Frau und eine 90-jährige Frau aus Monheim, sowie zwei 88-jährige Männer aus Velbert, sowie eine 94-jährige Frau, eine 85-jährige Frau und zwei 92-jährige Frauen aus Wülfrath. Verstorbene zählt der Kreis bislang 260. Es wurde in den vergangenen Tagen ein Infizierter fälschlicherweise Wülfrath zugeordnet. Dies wurde jetzt korrigiert.

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 147,3.

Bildergalerie

Kein Ergebnis gefunden.

Dokumente zum Thema

Kein Ergebnis gefunden.

Links zum Thema